Wir sind ratiokontakt.

Als Managed Service Provider für Server- und Hostinglösungen betreuen wir mehr als 4000 Geschäftskunden aus über 60 Branchen. Von der Konzeption eines IT-Systems über die Beratung und den Betrieb von Webseiten bis hin zur Colocation ganzer Server Racks in unserem Nürnberger Rechenzentrum, bieten wir seit 1996 Lösungen rund um den Bedarf für die digitale Vernetzung im 21. Jahrhundert an.

Wir engagieren uns in der Gestaltung der deutschen IT-Landschaft und sind unter anderem eines der Gründungsmitglieder der DeNIC. Plattformen wie der eco Verband sind unser Sprachrohr und Impulsgeber. Nicht nur um wettbewerbsfähig zu bleiben, sondern auch um den Wandel in der Branche gemeinsam mit anderen Dienstleistern möglich zu machen. Dabei spielen Partnerschaften für uns eine wichtige Rolle. Gemeinsam schaffen wir es, dass der digitale Wandel als Chance erkannt und genutzt werden kann.

Small enough to care, smart enough to deliver.

Unsere Branche ist schnelllebig und oft auch unberechenbar. Gerade deshalb ist es uns wichtig an einem Grundprinzip festzuhalten: Wir bleiben unabhängig und sind völlig frei von Fremdkapital. Der Gründer ist nach wie vor unser Inhaber und Geschäftsführer und konnte mit seinen Ideen und Vorstellungen ein eingespieltes Team um sich versammeln.

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb der IHK und sichern uns auch für zukünftige Generationen eine Unternehmenskultur, die stetig mit der Zeit wächst. Wir verfeinern unseren Ansatz, ohne dabei das außer Acht zu lassen was uns erfolgreich macht und gemacht hat. Nicht nur ein "Einser-Azubi" mag uns darin Recht geben.

Cloud Transformation - Fortschritt als Notwendigkeit

Nicht jeder Fortschritt lässt sich aus einem Bedarf, oder einer Notwendigkeit ableiten. Das Arbeiten mit dem Computer war früher keine Notwendigkeit. Vielmehr war es den traditionellen Wegen überlegen und bot fast allen Bereichen der Wirtschaft einen enormen Vorteil. Wer damals zu spät reagierte musste mit wirtschaftlichen Nachteilen rechnen. Die Nützlichkeit des Computers brachte somit seine eigene Notwendigkeit hervor.

Auch in diesem Jahrzehnt reiften spannende Technologien, die sich bereits nach kurzer Zeit als enorm nützlich erwiesen. Darunter auch die Virtualisierung. Mit der Virtualisierung kann ein Computer parallel und zeitgleich mit mehr als einem Betriebssystem genutzt werden. Die Hardware Ressourcen werden geteilt und sind vollständig voneinander abgeschirmt. Auf Desktop PC und Mac ist es schon geläufig, beispielsweise mit VMWare oder Oracle Virtualbox unter Apple macOS zeitgleich Microsoft Windows laufen zu lassen. Auf großen Server-Systemen ist die Revolution in vollem Gange. Sie trägt maßgeblich zum Wandel von Bereitstellung bei.

Immer mehr geschäftskritische Anwendungen werden nicht mehr lokal auf eigenen Computern betrieben, sondern sind über das Internet verfügbar. So haben auch wir viele unserer klassischen Dienste überholt.
Breitbandanbindung
Immer mehr Geräte werden über das Internet miteinander vernetzt. Dabei entsteht eine gewaltige Anzahl von Messpunkten. Nicht nur die Leitungen, über welche die große Datenmengen übertragen werden müssen